Das Repertoire der Grumbacher Puppenbühne - Marionetten



Die goldene Feder

Es ist die Geschichte von Lorin, dem Regenbogenelf. Auf seiner Suche nach einem eigenen Regenbogen gerät er in ein nicht ungefährliches Abenteuer, in das auch eine Prinzessin samt goldener Feder verwickelt ist. Aber mit der tatkräftigen Hilfe von Schniefel, einem echten Odenwälder Wurzelzwerg, kann der Elf sogar Zauberer Abrazzo und seinen geschwätzigen Gehilfen Nuxi austricksen. Doch ehe sie am Ende wieder am Schniefelhaus ankommen, müssen sie noch ganz andere Gefahren überstehen ...



Weihnachtsschnee

Weihnachtsschnee

... Es ist kurz vor Weihnachten. Die Mäusedame Käthe und ihr Mann Schorsch sind auf der Suche nach einem Tannenbaum. Käthe hat zwei Wünsche zum Weihnachtsfest: Einen besonders schönen Baum möchte sie haben, aber vor allem endlich wieder einmal Schnee - richtig dicken, flockigen Schnee!



Der blaue Kristall

Der blaue Kristall

... Beim Schlittenfahren hat Lisa ein aufregendes Erlebnis: Im Schnee findet sie einen wunderschönen glitzernden Stein. "Wie der funkelt und glänzt, den bring' ich meinem Opa mit", denkt Lisa. Der Rabe Rudi erzählt ihr, es sei vielleicht der Blaue Kristall der Waldelfen, den sie gefunden hat.



Der kleine Tannenbaum

Der kleine Tannenbaum

... Wenn im Frühjahr und Herbst die Holzfäller in den Wald kommen und viele andere Bäume mitnehmen, dann packt den Tannenbaum die Sehnsucht nach der großen unbekannten Welt. Übers Meer will er reisen, fremde Länder sehen, oder - was sein größter Wunsch ist - einmal als Weihnachtsbaum in der warmen Stube stehen!



Circus Larifari

Circus Larifari

... Hunde, die rechnen können, balancierende Seehunde, ein waghalsiger turnender Affe, dessen Vater sogar auf einem Einrad fahren kann, eine grazile Tänzerin auf dem Schwebebalken und natürlich ein Clown... all das sind die kleinen Attraktionen, die wir im Marionetenstück Zirkus Larifari vorstellen.



Hexenzauber

Hexenzauber

Tief im Alten Wald, wo im Verborgenen Wurzelzwerge und Kobolde durch Tüpfelfarn und Schlangenmoos huschen, haust auf einem verwunschenen Eichenbaum die weise Eule Schuhu. Wenn sie nicht gerade mal wieder ein Nickerchen macht, beobachtet sie das seltsame und geheimnisvolle Tun der Waldbewohner. So kann sie berichten, was damals dort geschah, als die Hexen Bätzeltrine und Tranfunkel mit ihrem Hexenlehrling Nispelflitze mal wieder einen ihrer berüchtigten Hexenzauber brauten. Die Kinder Rosi und Peter, die trotz aller Warnungen im Alten Wald Beeren sammelten, wurden dadurch in große Bedrängnis gebracht. Was geschah im verrufenen Hexenwinkel? Werden die Kinder wieder heraus finden? Und was liegt eigentlich hinter dem Alten Wald? Die Eule Schuhu wird es sicher erzählen.